Acala Quell One

14/07/2014

Der Acala Quell One

Wer bei jeder denkbaren Verwendung von Wasser aus dem Hahn auf höchste Qualität in den unterschiedlichen Bereichen vertrauen möchte, der wird zwangsläufig zu einem Wasserfilter greifen müssen. Dass sich hier von Modell zu Modell teils große Differenzen zeigen, dürfte kein großes Geheimnis sein, worin sich auch Experten einig sind. Ob der Acala Quell One Wasserfilter des bekannten Herstellers die hoch angesetzten Werbeversprechen auch im Alltagsgebrauch halten kann, wird im Folgenden einmal ganz genau geklärt.

 


 

Die besonderen Funktionen beim Acala Quell One Wasserfilter

Mit zu den Besonderheiten des hier erwähnten und getesteten Acala Quell One (Nachfolger des AcaleQuell Swing’s) zählt der integrierte Mikroschwamm, der die hauptsächliche Arbeit übernimmt. Dank einer Porengröße von lediglich einem µm werden selbst feinste Partikel aus dem Wasser gefiltert, was der hohen Qualität des letztendlichen Produktes für den bedenkenlosen Genuss zugute kommt. Diese vielschichtige Filtrierung soll etwaige Giftstoffe mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 99 Prozent herausfiltern. Und auch wir konnten tatsächlich feststellen dass die Filterleistung beim hier vorgestellten Acala Quell One Wasserfilter sehr gut ist. Weiterhin kommt die so genannte PI-Technologie zum Einsatz. Diese sorgt durch verschiedenartige Gesteine und auch einen Magnet nach der Lehre von Shinji Makino dafür, dass das eingefüllte Leitungswasser anschließend auf die Schwingungsebene der menschlichen Körperzellen gebracht werden soll. Nachweisen lässt sich das allerdings nicht wirklich. Dank der kompakten Abmessungen lässt sich das Gerät problemlos in der Kühlschranktür unterbringen. Das Gesamtvolumen liegt immerhin bei ca. 2,3 Litern, was in unseren Augen absolut angemessen erscheint, wobei letztendlich 1,3 Liter an gefiltertem Wasser zur Verfügung stehen. Auch der Geschmack konnte uns überzeugen und sticht somit das ein oder andere Produkt der Konkurrenz klar aus. Der ergonomische Tragegriff liegt zudem gut in der Hand. Dem einfachen Transport vom Acala Quell One Wasserfilter steht somit absolut nichts im Weg.

 

Das Fazit

Das perfekte Zusammenspiel aus hoher Filtrierleistung in den unterschiedlichen Bereichen und den doch relativ kompakten Abmessungen garantiert nicht nur einen erstklassigen Wassergeschmack, sondern sorgt darüber hinaus auch dafür, dass sich das mögliche Einsatzgebiet besonders breit gefächert gestaltet. Wir können den hier getesteten Acala Quell One Wasserfilter des bekannten Herstellers ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

 

Incoming search terms:

  • acala quell test
  • acala quell one mangelhaft