PUR Wasserfilter für Wasserhahn

24/01/2014

***Hier klicken um zur Zusammenfassung zu springen***

Der Pur Wasserfilter ist ein Filter der direkt an dem Wasserhahn angebracht wird. Das Wasser wird dann mit dem Austritt aus der Leitung gefiltert. Mit einem kleinen Hebel kann man ganz einfach zwischen gefiltertem und ungefiltertem Wasser hin und herstellen und somit die Lebenszeit der Filterkartusche verlängern.

ca. 380 Liter können gefiltert werden bevor die Aktivkohlenfilter-Kartusche ausgetauscht werden muss.
Ein kleines Lämpchen an der Seite zeigt an wenn es so weit ist.

Filter & Wasserqualität

wasserfilter im testDer Pur Trinkwasserfilter entfernt Medikamentenrückstände, Legionellen, Schwermetalle Keime und Pestiziden.
Durch die Filterung nimmt das Wasser einen frischen und gesunden Geschmack an. Zusätzlich wird der Kalkgehalt deutlich reduziert, weshalb das gefilterte Wasser auch die lebensdauer von Küchengeräten wie (Kaffemaschiene, Wasserkocher etc.) verlängert.

Kosten und folgekosten

Mit gerade mal 46€ erscheint der Wasserfilter von Pur wie ein Schnäppchen. Aber Achtung. Der Anschaffungspreis ist zwar sehr günstig, dafür kosten aber die Ersatzkartuschen umso mehr.
Eine Ersatzkartusche kostet 21€ und kann ca. 380 Liter filtern. Du zahlst also 21€ für 380 Liter Filterwasser.
Nochmal als Hinweis: Durch den Schalter an der Pumpe kannst Du frei wählen wann das Wasser gefiltert werden soll und wann nicht. Somit musst Du keine Angst haben die 380 Liter beim Abwasch zu vergeuden 😉

 

OptikWasserfilter-test

Der Wasserfilter kommt in einer schlichten blauen Verpackung an.
Neben dem Filter selbst und der Kartusche liegt wie üblich ein Benutzerhandbuch und eine kurze Beschreibung bei, zusätzlich gibt es noch vier verschiedene Adapter für unterschiedliche Anschlüsse.

Die Wasserfilter an sich ist Chrommetall Farben und macht einen guten Eindruck.
Von Form und Größe ist der Filter meiner Meinug nach gut gelungen.
Aber das ist Geschmackssache.

! Nur kompatibel mit Wasserhähnen die einen Perlator haben! Andere Anschlüsse (z.B Brause) sind nicht kompatibel!

! Auf keinen Fall verwenden wenn Du einen  Niederdruckboiler benutzt. (Boiler und Filter gehen Kaputt)

Installation

In wenigen Minuten ist der Filter installiert. Eine Installationsanleitung gibt es hier.
Mit einem Handgriff kann der Wasserfilter jetzt an oder aus gestellt werden. Genauso einfach kann man ihn wieder abziehen. Leider ist er wenig wackelig, was ihn zwar nicht beeinträchtigt optisch aber ein wenig ins Auge fällt.

Vorteile
Günstiger Preis
Ist schnell installiert
Frischer und gesunder Geschmack
Passt an die meisten Wasserhähne
Wechsel zu normalem Wasser möglich
Zeigt an wenn der Filter ausgetauscht werden muss
Reduziert Kalk
Entfernt Schwermetalle
Entfernt Medikamentenrückstände
Entfernt Legionellen
Entfernt Pestizide
Schont Küchengeräte

 

Nachteile
Vergleichsweise teure Kartuschen
Oftmals ein klein wenig instabil und wackelig
Nicht mit Niederdruckboilern kompatibel
Nur mit Perlator kompatibel

Bei Amazon ansehen ->

Zusammenfassung

Der Pur Wasserfilter ist in der Anschaffung günstig, doch durch die hohen Folgekosten der teuren Filterkartuschen kein solches Schnäppchen mehr wie man auf den ersten Blick meinen mag.  Der Wasserfilter ist schnell und einfach zu montieren, auch die Bedienung funktioniert Kinderleicht. Durch einen Schalter kann zwischen Gefiltertem und Normalem Wasser gewechselt werden. Ein kleines Lämpchen weist einen darauf hin wenn die Filterkartusche ausgetauscht werden muss. Auch vom Optischen her kann man sich nicht beschweren.  Alles ist sauber verarbeitet und passt sich gut an. Lediglich die Befestigung am Wasserhahn ist ein wenig instabil, weshalb der Filter nach der Anbringung ein wenig wackelt. In der Wasseraufbereitung  beseitigt er zwar viele schädliche Stoffe, kann aber dennoch nicht mit den teuren Geräten mithalten.

Pur Wasserfilter – Fazit

Durch die hohen Folgekosten der Filter lohnt sich eine Anschaffung höchstens für einen Singlehaushalt.
Bei einer Größeren Familie ist es sinnvoller auf einen Filter ohne monatliche Kosten die vom Wasservolumen abhängen zu setzten.

Zum Schluss noch einmal der Hinweis: Finger Weg wenn Du einen Niederdruckboiler verwendest. Der Filter mag keine Niederdruckboiler und jagt sie in die Luft. (Das ist ernst gemeint, wenn Du nicht gerade auf Überschwemmungen im Haus stehst probiers nicht aus)

Außerdem solltest Du noch beachten dass der Wasserfilter nur an einen Wasserhahn mit Perlator angebracht werden kann, also vorher einmal nachsehen 🙂

 

Bei Amazon ansehen ->